ZUR VIRTUELLEN KULTURNACHT HIER KLICKEN
Nach vier Jahren Pause: Bürgerbrunch auf Gildehauser Mühlenberg

Nach vier Jahren Pause: Bürgerbrunch auf Gildehauser Mühlenberg

Von Dagmar Thiel

Bis zu 300 Gäste speisen an gedeckten Tischen unter freiem Himmel: Zum vierten Mal lädt die Bad Bentheimer Bürgerstiftung am Sonntag, 28. August, von 11 bis 14 Uhr zum Bürgerbrunch ein. In diesem Jahr findet er erstmals auf dem Gildehauser Mühlenberg statt.

Die ersten Bürgerbrunche gab es 2014, 2016 und 2018 auf dem Herrenberg in Bad Bentheim. 2020 musste die Veranstaltung wegen Corona ausfallen. In Kooperation mit dem VVV Gildehaus haben sich die Verantwortlichen dieses Jahr für den neuen Standort entschieden. „Wir wollen diese wunderschöne Location in Gildehaus nutzen. Die Ostmühle ist an diesem Tag auch zu besichtigen, die Müller zeigen das Handwerk“, berichtet Angelika Rieckeheer, Erste Vorsitzende der Bürgerstiftung.

Wie in den vergangenen Jahren erwartet die Bürgerstiftung 250 bis 300 Gäste an der Mühle mit Brötchen, Kaffee und Tee. Die Brötchen spendet die Bäckerei Helms, Engagierte aus dem Ortsverein Bad Bentheim und Gildehaus des Deutschen Roten Kreuzes verteilen Kaffee und Tee an den Tischen. Die gesamte Veranstaltung wird ehrenamtlich organisiert.

Das Prinzip: Jeder bringt mit, was zum Brunch schmeckt. Die Bürgerstiftung möchte Müll vermeiden und bittet alle Besucher deshalb, Besteck, Geschirr und Brotaufstriche von zuhause mitzubringen. „Packen Sie Ihren Picknickkorb und tauschen Sie Ihre Marmelade mit Ihrem Nachbarn. Wir fänden es besonders schön, wenn Sie vielleicht auch Menschen ansprechen, die allein sind, und gemeinsam zum Brunch kommen“, wünscht sich Angelika Rieckeheer. Das entspreche auch dem Grundprinzip der Bürgerstiftung, Menschen aus der ganzen Gesellschaft zusammenzubringen.

Wer dabei sein möchte, muss sich anmelden. Ein Platz am gedeckten Tisch inklusive zwei Brötchen und Getränke kostet sechs Euro und kann bei folgenden Verkaufsstellen erworben werden: Kleine Ruse „Lotto Totto“, Schlossstraße 10 in Bad Bentheim, Hölscher und Beernink, Dorfstraße 3 in Gildehaus und in der Touristinfo, Schlossstraße 18 in Bad Bentheim.

Für Unterhaltung sorgen eine Tanzgruppe der Musikakademie Obergrafschaft und die Jazzband „Bentheim Jazztett“. Der Blumenschmuck auf den Tischen wird von der Blumen Gilde und von Floristik Günnemann gespendet. Besucher können die Sträuße erwerben, der Erlös kommt der Bürgerstiftung zugute.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.