ZUR VIRTUELLEN KULTURNACHT HIER KLICKEN

Förderung Künstlerbuch

  • September 2014

Seit der Bentheimer Kulturnacht gibt es zwischen der Galerie Haus 34A und ihrer Galeristin Ellen Timmerman einerseits und der Bürgerstiftung andererseits gute Kontakte. Diese führten dazu, dass in den Monaten August und September unter dem Dach der Galerie Haus 34A in der Ochtruper Straße die aus Köln stammenden Künstler Anica Blagaj und Franko Melis zu Gast waren. Sie hatten sich zum Ziel gesetzt, während ihres vierwöchigen Aufenthalts in Bad Bentheim ein Künstlerbuch zu schaffen.

Während Franco Melis, inspiriert durch die Weite der Bentheimer Landschaft, Texte um die fiktive Figur des „Herrn Koluna“ schuf, arbeitete Annica Blagaj an Zeichnungen, die sich an den Inhalten der von Franco Melis geschaffenen Texte orientierten. Bei der Präsentation der Werke beider Künstler anlässlich der offiziellen Präsentation Mitte September konnten sich Mitglieder des Kuratoriums davon überzeugen, dass die präsentierten Zeichnungen und die von Franco Melis vorgetragenen Texte unter dem Titel „Unruhe“ durchaus miteinander korrespondieren. Wir sind sicher, dass wir mit der finanziellen Förderung dieses Projekts einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Bereicherung der Kulturlandschaft in unserer Stadt geleistet haben.


Pressestimmen