ZUR VIRTUELLEN KULTURNACHT HIER KLICKEN

Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen

  • Mai 2014
  • Forum Burg-Gymnasium Bad Bentheim

Wie gehen Kinder und Jugendliche mit den sozialen Netzwerken wie „Facebook“ und „WhatsApp“ um? Diese Fragestellung wurde im Juni 2014 von dem Sozialpädagogen Moritz Becker mit seinem Vortrag im Burg-Gymnasium für Eltern der Bentheimer Schülerinnen und Schüler behandelt. Der Medienexperte Becker vom Verein „Smiley“, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Hildesheim und Dozent an der niedersächsischen Landesmedienanstalt, gab in einem über zwei Stunden dauernden, höchst anregenden Vortrag Ratschläge für den richtigen Umgang der Eltern mit dem Medienalltag ihrer Kinder. Er wies auf vorhandene Risiken, aber auch auf Chancen der Neuen Medien hin. Es sei die Hauptaufgabe der Erziehungsberechtigten, Orientierung im Umgang mit Facebook, Whatsapp und anderen Medien zu bieten. Gerne hat die Bürgerstiftung diesen wichtigen Vortrag in Zusammenarbeit mit den Bentheimer Schulen finanziell gefördert. Die außerordentlich positive Resonanz der anwesenden Eltern und Lehrer lässt darauf schließen, dass mit diesem Vortrag eine wertvolle Hilfestellung für den Umgang mit diesem immer wichtiger werdenden Thema gegeben worden ist.


Pressestimmen