ZUR VIRTUELLEN KULTURNACHT HIER KLICKEN
Die Bürgerstiftung hilft, Vertrautes neu zu sehen!

Die Bürgerstiftung hilft, Vertrautes neu zu sehen!

Ein Stifter hat im Internet im Archiv des Städelmuseums in Frankfurt gesucht und eine Skizze von Jakob van Ruisdael gefunden mit der neutralen Bezeichnung „Mühle bei einem Schloss“. Anfertigung der Ansicht 1650 kurz nach dem 30jährigen Krieg. Er hat seine Skizzen in viele schöne  Ölgemälde eingebaut und sich nicht von dem pandemiereichen Jahrhundert schrecken lassen (1665 Große Pest von London, 1678 Pest von Wien, kleine Auswahl aus Wikipedia: Liste von Pandemien).

Ein Bentheimer weiß sogleich die Skizze einzuordnen: Rundturm, Pulverturm und Katharinenkirche von Osten. Und die Mühle? Es soll eine Westmühle gegeben haben auf dem Westausläufer des Schlossberges.

Anleitung für einen Osterspaziergang Corona gerecht: Ruisdael Skizze ausdrucken und den Ort finden, wo Jacob van Ruisdael die Burganlage aufs Papier gebracht hat.

Dabei kann man auch Ostereier verstecken… und den Ruisdaelblick fotografisch festhalten.

Hier gelangen Sie zur Zeichnung und deren Einordnung.