ZUR VIRTUELLEN KULTURNACHT HIER KLICKEN
Ausgiebiges Frühstück auf dem Herrenberg

Ausgiebiges Frühstück auf dem Herrenberg

Von Frauke Schulte-Sutrum

Am Sonntag ist es so weit: Dann veranstaltet die Bürgerstiftung gemeinsam mit Stadt den ersten Bürgerbrunch in Bad Bentheim.

Bad Bentheim. „Was gibt es Schöneres als ein gemütliches Frühstück am Wochenende“, fragen Peter Pille, Angelika Rieckeheer und Bernd Ortloff vom Kuratorium der Bad Bentheimer Bürgerstiftung. Am Sonntag, 22. Juni, lädt die Bürgerstiftung zum ersten Mal am Fuße der Burg Bentheim zu dampfendem Kaffee und leckeren Brötchen ein (die GN berichteten).

Wer sich noch einen Platz auf dem Herrenberg sichern möchte, sollte dies bis Freitag, 20. Juni, in der Touristinformation an der Schlossstraße 18 in Bad Bentheim tun, denn die Veranstalter müssen rechtzeitig wissen, wie viele Brötchen am Sonntagmorgen eingetütet werden sollen. Es ist möglich, Tische für jeweils acht Personen zu reservieren. Ein Ticket kostet fünf Euro. „Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre erhalten eine kostenlose Frühstückstüte, müssen aber ebenfalls im Besitz einer Eintrittskarte sein“, erklärte Peter Pille in einem Gespräch mit den GN. An der Tageskasse können „Resttüten“ angeboten werden. Zu einigen Tischen gibt es übrigens einen barrierefreien Zugang.

In der Zeit von 11 bis 14 Uhr wird nicht nur ein Frühstück angeboten, sondern auch – gegen zusätzliches Entgelt – Grillwürste, Leckeres vom Bentheimer Landschwein, Crêpes, Kuchen und Backkartoffeln mit Bentheimer Zaziki. Umrahmt wird der Bürgerbrunch von einem abwechslungsreichen Programm, wobei vor allem Freunde des Dixieland auf ihre Kosten kommen: Es spielt die Jazzband „Jampot Hot Five“. Außerdem treten Kindertanzgruppen der Bentheimer Sportvereine und Akteure der Freilichtbühne auf.

Die Veranstalter hoffen auf trockenes Wetter. Sollte es regnen, wird die Veranstaltung in das Forum des Burg-Gymnasiums verlegt. In diesem Fall wird noch kurzfristig eine Mitteilung in den GN zu lesen sein, außerdem wird am Herrenberg ein Hinweisschild zu finden sein.

(c) Grafschafter Nachrichten 2014. Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter Nachrichten GmbH & Co. KG.